Drucken

Diät Shakes-Variationen

VARIATIONS-MÖGLICHKEITEN für Diätpulver und Diät Shakes

VARIATIONS-MÖGLICHKEITEN für Diätpulver und Diät Shakes



Diät Shakes einmal anders

 

Die Standard-Zubereitung der Diät Shakes erfolgt mit fettarmer Milch.
Möchten Sie Ihre Mahlzeit einmal anders genießen, haben Sie vielfältige Möglichkeiten.
Werden Sie kreativ!



Hier ein paar Ideen:


* kombinieren Sie das Diätpulver mit anderen Michprodukten, zB mit 200g Naturjoghurt  200g Magerquark
  (mit Wasser glattrühren, bei Bedarf mit Süßstoff abschmecken); 300ml Buttermilch

* Erwärmen Sie Ihren Shake, besonders zu empfehlen für die Geschmacksrichtungen Schoko und Cappuccino

* mixen Sie das Pulver verschiedener Geschmacksrichtungen miteinander, zB Erdbeer-Joghurt mit Schoko

* machen Sie sich einen Milchshake mit Crash-Eis: 100ml Milch mit Reduzin verrühren, Crash-Eis dazu geben,
  175 ml Milch aufschäumen und dazu geben

* verfeinern Sie Ihren Cappuccino- oder Schoko-Shake mit einem Espresso oder Instand-Kaffee

* Shake in eine Eismaschine geben (alternativ im Eisfach kühlen und ab und an umrühren; nicht durchfrieren lassen)

* mit Gewürzen, wie Zimt, Lebkuchengewürz, Mark einer Vanilleschote, Kakaopulver abschmecken

* Diätpulver mit jeweils 140ml Grüner Tee und Milch vermengen und mit einer Messerspitze Ingwer-Pulver verfeinern

Duch diese Zutaten ändert sich der Energiegehalt der Shakes unbedeutend; durch die Verwendung anderer Milchprodukte entsprechend deren Energiegehaltes.

 

Auch die Diät Suppen lassen sich aufpeppen


* Schmecken Sie die Suppen mit Ihren Lieblingsgewürzen ab; geben Sie Kräuter dazu.
   z. B. Chilli, Knoblauch, Paprika, Ingwer, Petersilie, Schnittlauch

* Reichern Sie die Suppe mit gedünstetem Gemüse an.
   Fast alle Gemüsesorten sind geeignet, denn sie haben keine glykämische Last
   (nicht empfehlenswert sind Mais, Maniok, Pastinaken, Süßkartoffeln).

* Geben Sie geschmortes Fleisch dazu.
   Verwenden Sie magere Fleischsorten und gesundes Fett, wie Rapsöl.

Probieren Sie die Suppen doch auch mal als Soße für Ihre Mischkostmahlzeit!

Gemüse und Fleisch erhöhen den Energiegehalt der Mahlzeit und gehen in die Energiebilanz mit ein.